Arbeitskreis "Lernen und Helfen in Übersee" e.V.

Meckenheimer Allee 67-69| 53115 Bonn | Telefon (0228) 9 08 99 10 | www.entwicklungsdienst.de

Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste (AGdD)

Die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V. (AGdD) ist der Dachverband der sieben Entwicklungsdienste in Deutschland. Die Mitglieder der AGdD sind vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als "Träger des Entwicklungsdienstes"  anerkannt.

Grundlage für die Arbeit der Entwicklungsdienste ist das Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG), das 1969 von der Bundesregierung verabschiedet wurde.

Die Entwicklungsdienste setzen die in diesem Gesetz festgeschriebene Unterstützung und Förderung der Entsendung von berufserfahrenen Fachkräften in der Praxis um: Zusammen vermitteln sie jährlich mehr als 1.200 Entwicklungshelferinnen und -helfer in verschiedenste Partnerprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und in die Reformländer Osteuropas.

Die Geschäftsstelle der AGdD ist in der Meckenheimer Allee 67 - 69 in 53115 Bonn.

Tel.: 0228 - 9089930
www.agdd.de

News

23.02.2017

Im Ruhestand im Ausland lehren

Ausschreibungen des Herder-Programms laufen

[mehr]
23.02.2017

Broschüre zu den Themen Gender_Sexualitäten_Begehren

für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit

[mehr]
22.02.2017

Kampagne gegen das Vergessen humanitärer Krisen

Hilfsorganisationen und AA starten #nichtvergesser

[mehr]

weitere News

News als RSS abonnieren